Leadership mit Kreativität und Leichtigkeit

Ayurveda im Business: Die Vata-Qualitäten der VisionärInnen!

Dem Prinzip von Kreativität und Leichtigkeit folgen.

Ich bin fest davon überzeugt, dass jede/r erfolgreich sein kann, wenn sie oder er die passende Aufgabe und Arbeitsumgebung gefunden hat. Als Coach bringe ich Führungskräfte und MitarbeiterInnen auf ihren Weg, um ihr Potenzial optimal zu entfalten.

Meine größten Learnings habe ich am Anfang meiner Karriere wohl selbst als junge Chef-Rezeptionistin in einem 5-Sterne-Hotel gemacht. Fachlich war ich zwar gut drauf, doch mit meiner Führungsrolle war ich anfangs überfordert. Erst mit der Zeit habe ich verstanden, wie ich ticke, was mich aus der Balance bringt, was mich verunsichert und in welchen Situationen ich in Stress gerate. Die ayurvedischee Typenlehre hat mir geholfen, meine Persönlichkeit besser einzuschätzen und Glaubenssätze aufzudecken. Das wertvolle Wissen rund um Vata, Pitta und Kapha möchte ich daher auch meinen KlientInnen nicht vorenthalten.

Bei der Betrachtung des Konstitutionstyps Vata, denke ich sofort an eine der typischen Situationen, von welchen mir Hotel-MitarbeiterInnen im Rahmen meiner Schulungen oft berichten:

Ein Gast kommt mit seinem Anliegen an die Rezeption. Er spricht so schnell, dass die/der MitarbeiterIn unter Stress gerät. Eigentlich möchte sie/er eine Lösung für das Problem anbieten, doch sie/er kommt gar nicht zu Wort. Hier kann es helfen, zu verstehen, dass der Gast weder ungeduldig noch verärgert ist, sondern möglicherweise eine dominante Vata-Konstitution aufweist. Es entspricht einfach seinem Naturell, schnell und viel zu sprechen.

Man muss kein/e Ayurveda-SpezialistIn sein, um das Verhalten eines Gastes anhand der Vata-, Pitta- & Kapha-Typologie einordnen zu können. Nicht selten sind die MitarbeiterInnen in meinen Schulungen überrascht, wie einfach es ist, einen flatterhaften Vata-Charakter zu beruhigen: Wird der Mensch dort abgeholt, wo er steht, fühlt er sich verstanden, gehört und gut aufgehoben – und die angespannte Stimmung löst sich buchstäblich in Luft auf.

 

Die Vorzüge des Vata-Typen: kommunikativ, ideenreich und begeisterungsfähig

Vata wird im Deutschen häufig mit „Luft“ oder „Bewegung“ übersetzt. Unter Vata-Typen findet man daher viele Freigeister, PionierInnen und VisionärInnen. Diese Charaktere sind einerseits sehr kreativ und von neuen Ideen zu begeistern, aber auch sensibel, sowohl körperlich als auch mental. Sie nehmen ihre Welt über das Ohr (Hörsinn) und über die Haut (Tastsinn) wahr. Sprache und Kommunikation sind ihre Werkzeuge, Materialien fassen sie gerne mit den Händen an.

 

Der Vata-Typ als ChefIn

Vata-Menschen in Führungspositionen sind charismatische NetzwerkerInnen und schätzen flache Hierarchien. Mit ihren innovativen Einfällen und ihrer Begeisterung gelingt es ihnen, ihre Teams mitzureißen. Vata-Typen vergessen allerdings auch oft ihre eigenen genialen Ideen und kommen nur schwer in die Umsetzung. Am besten können geerdete Kapha-Menschen die luftige Vata-Energie ihrer Vorgesetzten ausgleichen.

 

So kommunizieren Vata-Persönlichkeiten 

Wenn ein Mensch „wie ein Wasserfall“ redet, seine Geschichten wortreich erzählt, bildhaft umschreibt und dabei viel gestikuliert, dann hat man es mit einer Vata-Persönlichkeit zu tun. Vata-Typen plaudern viel, bleiben dabei aber oft unkonkret. Vata-Charaktere formulieren Entscheidungen oft als Frage, die von anderen als vage und unkonkret wahrgenommen wird.

Tipp:

Um besser mit Selbstzweifeln umzugehen und auf Missverständnisse nicht gekränkt zu reagieren, darf ein Vata-Typ lernen, seine Bedürfnisse und Entscheidungen deutlich auszusprechen und sie mit sicherer Stimme zu formulieren.

 

Sind wir nicht alle ein bisschen Vata?

Generell stehen 90 Prozent der Menschen in unserer heutigen Welt unter Stress. Das bedeutet, dass die meisten von uns von Vata dominiert sind. Insofern kann es hilfreich sein, diesen Konstitutions-Typ bei der eigenen Einschätzung zuerst zu betrachten.

    Ayurveda im Business: Kennst du deinen Konstitutions-Typen?

    Wenn du die folgenden Fragen mit JA beantwortest, könnte das ein Hinweis darauf sein, dass deine Vata-Energie dominant ist:

    • Zählst du Kreativität, Flexibilität und Begeisterung zu deinen Stärken?
    • Versuchst du oft vieles gleichzeitig zu erledigen und verzettelst dich dann?
    • Du sprichst schnell und bist sehr redegewandt und gesprächig?
    • Du bist unkonzentriert und unsicher, sobald du unter Druck gerätst?

     

    In der Business-Welt steht Vata für Sichtbarkeit und Kommunikation. Nimm‘ Kontakt mit mir auf, wenn du mehr darüber erfahren möchtest! Bei einem persönlichen Gespräch erzähle ich dir konkret, wie du das ayurvedische Wissen im Business einsetzen kannst.

     

    Ich heiße Ute Zischinsky. Als erfahrene Expertin im Bereich Coaching, Kommunikation und Mitarbeiterführung begleite ich dich auf deinem Weg zur selbstbewussten Führungskraft oder zur/m Unternehmer*in. Mit maßgeschneiderten Präsenz- und Online-Formaten helfe ich dir, dein persönliches Entwicklungspotenzial zu erkennen, Teams souverän zu führen sowie mit Selbstvertrauen und Wertschätzung erfolgreich im Business zu sein.